Der Unbesiegbare Iron Man

 The Amazing Spiderman 2 - 17. April 2014  X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - 22. Mai 2014
Kinostarts:

Nach zahlreichen Gastauftritten in diversen anderen Zeichentrickserien bekam Iron Man zwischen 1994 und 1996 endlich eine eigene Serie, welche es auf stolze 26 Episoden in zwei Staffeln bringt. Die Serie war in den USA eingebettet in die Marvel Action Hour, die neben Iron Man auch The Fantastic Four direkt im Anschluss zeigte. Zusätzlich gab es zahlreiches Merchandise, welches serienbegleitend herausgegeben wurde.

Zur zweiten Staffel wurde das Animationsstudio gewechselt, was zu einer gründlichen Revision des Stils der Serie führte und Thematik und Atmosphäre grundlegend veränderte. Dank des Erfolgs des ersten Iron-Man-Kinofilms von 2008 wurde die Serie wieder in das Programm verschiedener Cartoon-Sender der USA aufgenommen. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte 1996 und 2009 brachte Panini die komplette Serie auch auf DVD heraus.

In der ersten, recht einfach gestrickten Staffel ist der Mandarin der Hauptschurke. Die Episoden verlaufen immer nach dem Schema Gut gegen Böse ab, wobei die Bösen selbstverständlich immer den Kürzeren ziehen. Sowohl der Mandarin als auch Tony Stark werden von einem festen Team unterstützt. Im Fall von Tony handelt es sich dabei um Century, War Machine, Scarlet Witch, Hawkeye und Spider Woman.

Ab der zweiten Staffel bauen die Folgen aufeinander auf und entlehnen sich vieler Abenteuer aus den Comics. Der Mandarin tritt ebenfalls etwas in den Hintergrund. So, wie der Mandarin gleich zu Beginn seine Machtringe verlor, löst sich auch Tonys Taskforce aus der ersten Staffel auf und er wird zum alleinigen Protagonisten der Serie.