Marvel Anime - Iron Man

 The Amazing Spiderman 2 - 17. April 2014  X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - 22. Mai 2014
Kinostarts:

In einer Kooperation mit Marvel Entertainment und dem japanischen Animationsstudio Madhouse entstanden 2010 vier 12teilige Anime-Serien mit unterschiedlichen Helden aus dem Marvel-Universum. Iron Man war die erste Serie und ihr folgten Wolverine, X-Men und Blade. Das Ziel war es, berühmte Marvel-Charaktere auch dem japanischen Publikum wieder näher zu bringen. Jungo Maruta, CEO von Madhouse, betonte, dass Marvel dem Studio bei der Entwicklung der Serien freie Hand gelassen hätte. Man ging sogar soweit, dass man mit den Anime-Serien ein Paralleluniversum zur exsistierenden Marvel-Welt erschaffen wollte.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass es Tony Stark in der japanischen Neuinterpretation auch nach Japan verschlägt: Dort will er eine neue Energiestation mit Hilfe des Arc-Reaktors eröffnen und gleichzeitig den Iron Man Dio vrostellen. Diese neue Rüstung soll ihn ablösen, wenn er sich zur Ruhe setzt, doch ausgerechnet bei der Vorführung gerät der Dio außer Kontrolle und fällt ausgerechnet der feindlichen Organisation Zodiac in die Hände. Tony muss also wieder in seinen eigenen Iron Suit steigen und mit Hilfe von Nagato Sakurai, der Ramon-Zero-Rüstung steuert, versuchen den Dio zurück zu erlangen, bevor dieser ernsthaften Schaden anrichtet.

Trailer: