Superman 3 - Filmkritik

 The Amazing Spiderman 2 - 17. April 2014  X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - 22. Mai 2014
Kinostarts:

Nach den erfolgreichen ersten beiden Filmen, sowohl was die Einspielergebnisse betrifft, als auch die sehr positiven Filmkritiken, war man bemüht diesen Erfolg zu wiederholen. Leider ist es dem Regisseur Richard Lester (der Richard Donner ersetzte) nicht gelungen. Bekannte Hauptcharaktere wie Lois Lane oder Perry White bekommen im Film nur sehr wenig Screentime. Auch wenn der Film einige gute Humoreinlagen bietet, wie einen Superman der sich an der Bar eins oder zwei Drinks gönnt, wurde es hiermit übertrieben. Gerade bei den Fans wurde dies bemängelt.

Bei den Schauspielern kann wieder einmal Christopher Reeve als Superman, Clark Kent, sowie dieses mal Bizarro überzeugen. Gerade die Darstellung von drei Persönlichkeiten im gleichen Film zeigt, was für ein ausgezeichneter Schauspieler Christopher Reeve ist. Von den neuen Schauspielern stechen Annette O´Toole (Lana Lang) und Robert Vaughn (Ross Webster) heraus.

Leider kommt Superman - Der stählerne Blitz nicht an die Qualität seiner Vorgänger und ist somit nur ein mittelmäßiger Film.